SV Gelb Weiß Hamborn 1930 e. V.
Datenschutzerklärung SV Gelb Weiß Hamborn 1930 e. V. Warbruckstraße 99 47169 Duisburg
Präambel Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Ihre Privatsphäre und der damit verbundene Schutz personenbezogener Daten sind uns sehr wichtig. Deshalb erfolgt unser geschäftliches Handeln in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zu Datenschutz und Datensicherheit (insbesondere: Datenschutz-Grundverordnung Art. 6 Abs.1 lit. b DS-GVO und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz). Aus diesem Grund achten wir auf Einhaltung der datenschutz-rechtlichen Vorgaben. Wir möchten Sie im Folgenden darüber informieren: - für welche Zwecke Ihre (personenbezogenen) Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden, - wie wir mit Ihren Daten umgehen und sie schützen, - wem wir die Daten zur Verfügung stellen und - wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen können. 1. Verantwortlich für den Datenschutz im Verein SV Gelb Weiß Hamborn 1930 e.V. Warbruckstraße 99 47169 Duisburg Telefon: 0203/404861 E-Mail: info@gelbweiss.de Vertreten durch den Vorstand 2. Allgemeines Der Verein verarbeitet personenbezogene Daten u.a. von Mitgliedern, Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Sport- und Kursbetrieb und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowohl automatisiert in EDV-Anlagen als auch nicht automatisiert in einem Dateisystem, z.B. in Form von ausgedruckten Listen. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Internet veröffentlicht und an Dritte weitergeleitet oder Dritten offengelegt. Für alle Daten gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. 3. Verarbeitung personenbezogener Daten Im Rahmen der Mitgliedschaft verarbeitet der Verein personenbezogene Daten (z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum, Bankverbindungen, Telefonnummern). Alle Daten werden ausschließlich genutzt, um die im Rahmen der Mitgliedschaft benötigten Leistungen zu erbringen. Im Rahmen der Landesverbände werden personenbezogene Daten weitergeleitet. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden personenbezogene Daten veröffentlicht und an die Presse sowie in Internetauftritten weitergeben. Hierzu zählen insbesondere Daten, die aus allgemein öffentlichen Quellen stammen. Die Veröffentlichung von Fotos und Videos, die außerhalb öffentlicher Veranstaltungen gemacht wurden, erfolgt ausschließlich auf einer Einwilligung der abgebildeten Personen. 4. Social-Media-Kanäle Wir nutzen soziale Netzwerke und Plattformen, um über unseren Verein zu informieren und mit ihnen kommunizieren zu können. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Nutzerdaten und der Daten der statistischen Auswertung der Nutzung erfolgt auf Grundlage an einer effektiven Information der Nutzer und der Kommunikation mit den Nutzern. Sofern Sie als Nutzer des jeweiligen Social Media Dienstes Ihre Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung erteilt haben, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a. DS-GVO. Einzelheiten zu Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Netzwerke, aber auch zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Betreibers des entsprechenden Netzwerks: - Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA - http://www.facebook.com/about/privacy/ - Twitter, Inc., 795 Folsom St., Suite 600 San Francisco, CA 94107, USA - https://twitter.com/privacy - Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, California, 94043, USA – http://www.google.com/intl/de/privacy/privacy-policy.html Abteilungen, Gruppen und Mannschaften bedürfen für die Einrichtung eigener Internetauftritte (z.B. Homepage, Facebook, Twitter) der ausdrücklichen Genehmigung des Vorstandes. Für den Betrieb eines Internetauftritts haben die Abteilungen, Gruppen und Mannschaften Verantwortliche zu benennen, denen der Vorstand weisungsbefugt ist. Bei Verstößen gegen datenschutzrechtliche Vorgaben und Missachtung von Weisungen, kann der Vorstand nach § 26 BGB die Genehmigung für den Betrieb eines Internetauftritts widerrufen. Die Entscheidung des Vorstands nach § 26 BGB ist unanfechtbar. 5. Cookies Cookies sind Daten, die von einer Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Rechner gespeichert werden Cookies speichern Informationen wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder andere persönliche Seiteneinstellungen. Bei Verwendung der Standardeinstellungen für Cookies laufen diese Aktivitäten für Sie unbemerkt ab und Sie werden nicht erfahren, wenn eine Seite ein Cookie speichert. Sie können Ihren Browser aber so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, bzw. diese nur im Einzelfall erlauben Informationen zu speichern, sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. 6. Rechte des Nutzers Unter den gesetzlichen Voraussetzungen von Art. 15 DS-GVO können Sie selbstverständlich und jederzeit Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und darüber hinaus Auskunft über die Umstände und Ausgestaltung der Verarbeitung und nähere Angaben zu den verarbeiteten Daten verlangen. Sie können nach Art. 16 DS-GVO verlangen, dass unrichtige Angaben zu Ihrer Person, sofern Sie eine Änderung nicht selbst vornehmen können, berichtigt werden. 7. Recht auf Löschung und weiter Rechte des Nutzers Unter den gesetzlichen Voraussetzungen von Art. 17 DS-GVO sind Sie berechtigt, von uns zu verlangen, dass wir die betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich löschen. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen (bspw. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie können nach Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen des Art. 20 DS-GVO von uns zu verlangen, Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die durch uns verarbeitet werden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu übergeben. 8. Widerspruchrecht Unter den Voraussetzungen des Art. 21 DS-GVO haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen und von uns zu verlangen, die Verarbeitung einzustellen. Das Widerspruchsrecht besteht nur in dem gesetzlich vorgesehenen Umfang. Ihrem Widerspruch können berechtigte Interessen entgegenstehen, die eine weitere Verarbeitung erforderlich machen. Nach Art. 19 DS-GVO sind wir verpflichtet allen Empfänger, denen personenbezogene Daten offengelegt wurden, über Berichtigungen, Löschungen und Einschränkungen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren. Ausnahmen können hierbei bestehen, wenn dies unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. 9. Beschwerderecht / Aufsichtsbehörde Sie haben das Recht nach Art. 77 DS-GVO, sich bei einer Aufsichtsbehörde bzw. einer zuständigen Stelle zu beschweren, sofern Sie einen Grund zur Beanstandung haben sollten, insbesondere wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht in Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben und den Vorgaben dieser Datenschutzerklärung erfolgt. Die Kontaktdaten zuständigen Aufsichtsbehörde lauten: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen Postfach 20 04 44 40102 Düsseldorf Tel.: 0211/38424-0 Fax: 0211/38424-10 E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de 10. Änderung der Datenschutzerklärung Die fortschreitende Technik, gesetzliche Vorgaben oder auch geänderte Abläufe können sich, u. a. auch auf diese Datenschutzerklärung auswirken. Wir behalten uns daher das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.
Copyright © 2017 - SV Gelb Weiß Hamborn 1930 e. V.