SV Gelb Weiß Hamborn 1930 e. V.
Spende von Gelb-Weiß Hamborn für das Projekt des Landesligisten!
Copyright © 2017 - SV Gelb Weiß Hamborn 1930 e. V.
Solidarität unter Fußballvereinen ist in der heutigen Zeit ein rares Gut geworden. Nicht ganz so selten geht Gelb Weiß Hamborn in diesem Punkt mit gutem Bespiel voran, so auch jetzt. Denn es ist ja ein offenes Geheimnis, dass jeder Verein gerne einen modernen Kunstrasenplatz hätte, der über diesen Luxus noch nicht verfügt. So ist es auch beim Landesligisten Viktoria Buchholz, der gerade um dieses Ziel kämpft. Um im Frühjahr und Sommer 2019 den Bau eines Kunstrasenplatzes umsetzen zu können, muss der Verein bis Ende März 2018 der Stadt Duisburg eine belastbare Finanzplanung bezüglich des Eigenanteils vorlegen. Das hat man auch bei Gelb Weiß Hamborn zur Kenntnis genommen und etwas getan, das man sich in ähnlicher Form häufiger wünschen würde. Dirk Floß, Vorsitzender von Gelb Weiß Hamborn, wollte ein Zeichen setzen und den Verein gleichzeitig aktiv unterstützen. In der Weihnachtszeit unterstütze sein Verein stets verschiedene Aktionen, und nun habe man sich am 02.12.2017 entschieden, das Projekt mit 50 Euro zu unterstützen, verbunden mit der Hoffnung, dass das Kunstrasenprojekt schnell umgesetzt werden könne. Die Antwort der Buchholzer bei Facebook ließ nicht lange auf sich warten. "Es freut uns wirklich sehr, dass Ihr als Sportverein aus Duisburg uns bei unserem Projekt Kunstrasenplatz unterstützt. Das zeigt auch, dass wir im Sport alle am selben Strang ziehen und wir keine Diskussionen über Norden und Süden in unserer Stadt führen sollten", heißt es dort. Denn in der Vergangenheit hatte es mehrfach Diskussionen um die Vergabe der Kunstrasenflächen zwischen dem Duisburger Norden und Süden gegeben, die eher von Neid geprägt waren. Inwiefern das auch berechtigt war, lässt sich sicherlich breit diskutieren. Toll ist jedenfalls, wenn sich solche Aktionen ungeachtet solcher Fragestellungen ergeben. Auf der Homepage der Buchholzer ist der aktuelle Spendenstand einzusehen. Aktuell befindet sich dieser bei gut 2700 Euro. Vielleicht ist die Vorweihnachtszeit für den einen oder anderen mal ein Anlass, auf diesem Wege die soziale Funktion, die in den Fußballvereinen übernommen wird, finanziell zu unterstützen - in Buchholz oder anderswo. Quelle: FuPA.net